Wanderrucksack für den Abenteuer -Urlaub

Rucksäcke sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Es gibt Modelle für alle Gelegenheiten. Jene, die perfekt für die Schule oder zum Einkaufen sind, eignen sich allerdings weniger zum Wandern. Wer einen Urlaub in den Bergen plant, sollte sich im Fachgeschäft beraten lassen, um den perfekten Rucksack zu finden. Schließlich soll dieser stundenlang und viele Kilometer vollgepackt getragen werden.

(CC BY 2.0) by bilderheld – flickr.com

Den passenden Rucksack finden

Damit das Wandern an jedem Urlaubstag voller unbeschwerter Naturerlebnisse stecken kann, sollte die perfekte Ausrüstung vorhanden sein. Während auf Kleidung und Schuhe von bester Qualität oft großer Wert gelegt wird, vernachlässigen viele Wanderer die Wahl eines guten Rucksackes. Abends klagen sie über Rückenschmerzen und Druckstellen. Damit das nicht passiert, sollte rechtzeitig vor dem Urlaub Beratung in einem guten Sport- oder Outdoorgeschäft oder auf entsprechenden Internetseiten in Anspruch genommen werden.
Es ist wichtig, den neuen Rucksack im Geschäft Probe zu tragen. Träger und Hüftgurt müssen perfekt sitzen und dürfen nirgends drücken oder scheuern. Ein Netzteil im Rücken vermindert das Schwitzen und sorgt für Belüftung des Rückens. Praktisch sind Außentaschen für Getränkeflaschen, Karten und alles, was sonst schnell zur Hand sein sollte. Die Unterteilung der Innenfächer ist Geschmackssache. Einige Hersteller bieten Damenmodelle an, welche perfekt auf die Anatomie der Frau zugeschnitten sind und sich sehr bequem tragen lassen.
Ein guter Rucksack ist aus strapazierfestem Material hergestellt und hat in einem Extrafach im Boden einen integrierten Regenschutz. Spezielle Riemen und Schlingen dienen der Befestigung von Wanderstöcken und anderer Ausrüstung.

Die richtige Größe wählen

Das Fassungsvermögen des Rucksacks ist davon abhängig, ob eine Wochenendtour oder ein längerer Abenteuer-Urlaub geplant ist. Während für eine Tagestour 25 oder 35 Liter genügen, muss es für eine mehrtägige Tour ein größeres Modell sein. Es ist zu bedenken, dass ein zu großer Rucksack auf Dauer sehr beschwerlich sein kann, wenn er den ganzen Tag getragen werden soll. In manchen Läden gibt es die Möglichkeit, bepackte Rucksäcke Probe zu tragen. Um die passende Größe zu finden, ist nicht nur die Dauer des Wanderurlaubs entscheidend, sondern auch die gewählte Unterkunft. Bei Hüttenübernachtung müssen Hüttenschlafsack, Handtuch und Taschenlampe mitgetragen werden, was bei Unterkunft in einem Berggasthaus nicht nötig ist.

Diese Seite bookmarken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Linkarena
  • Y!GG
  • seekXL
  • Technorati
  • Oneview
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Print

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>