Kreislauf und Immunsystem im Winter stärken

Der Winter stellt von allen Jahreszeiten die höchsten Anforderungen an das Immunsystem und den Kreislauf, wobei auch die Herbstmonate zur risikoreichen Phase zählen. Insbesondere im Winter hält man sich überwiegend in Innenräumen mit von der Heizung ausgetrockneter Luft auf, nur selten wird der Kreislauf durch Bewegung angekurbelt. Und draußen fordern sowohl die niedrigen Temperaturen, die Nässe und der Lichtmangel als auch die grassierenden Erkältungswellen die körpereigenen Abwehrkräfte heraus.
Der Bewegungsmangel, die Kälte, der Lichtmangel und die erhöhte Gefahr der Ansteckung mit Infektionskrankheiten resultieren schnell in Energiemangel und Erkältungen. Zudem neigen viele Menschen dazu, im Winter ihre Ernährung verstärkt auf fettige und zuckerhaltige Kost umzustellen, was zusätzlich zur winterlichen Mattigkeit beiträgt. Die relativ häufig auftretenden ‘Winterdepressionen’ sind immer auch vor diesem Hintergrund zu betrachten. Aber mit einigen gezielten Maßnahmen kann man dieser ungewünschten Entwicklung entgegensteuern und sich seine Energie und seine Gesundheit erhalten. Eine grundlegende Stärkung erfahren das Kreislauf- und das Immunsystem natürlich auch und gerade im Winter durch regelmäßige körperliche Aktivitäten. Falls das Wetter mitspielt, empfehlen sich Sportarten, die an der frischen Luft betrieben werden, beispielsweise Joggen, Fußball und natürlich Skisport und weitere Wintersportarten. Sonnentage bieten sich zudem für ausgedehnte Spaziergänge an. Mit Sport das Immunsystem stärken gelingt besonders gut, wenn man anschließend wechselwarm duscht, das heißt, heißes und kaltes Wasser mehrfach abwechselt. Welche Intervalle für die Heißwasser- und Kaltwasserphasen individuell sinnvoll sind, findet man schnell heraus, wenn man die Signale seines Körpers gut beobachtet.
Auch Saunagänge sind sehr zu empfehlen: Der Körper schwitzt ungewollte Ablagerungen heraus; kalte Duschen bzw. Abkühlungen im Schnee sind ein fester Bestandteil der Saunagänge. Hierdurch wird zudem wie beim wechselwarmen Duschen die Durchblutung stark angeregt. Auch Krafttraining wird idealerweise durch wechselwarmes Duschen abgerundet. Die Ernährung leistet ebenfalls einen grundlegend wichtigen Beitrag zur Stärkung von Kreislauf und Immunsystem: Besonders hilfreich sind vitaminreiche Kost, zum Beispiel Obst und Gemüse und Speisen mit wertvollen Mineralien, beispielsweise Nüsse und qualitativ hochwertiges Fleisch.

Diese Seite bookmarken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Linkarena
  • Y!GG
  • seekXL
  • Technorati
  • Oneview
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Print

Lesen Sie dazu auch:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar