Sicherer Haushalt bei Nachwuchs

Wenn ein Kind das Licht der Welt erblickt, ist dies für ein Paar das Allerschönste! Nach einigen Tagen kann man das Krankenhaus mit dem Kind verlassen und mit einem Familienmitglied mehr nach Hause zurückkehren. Gerade wer das erste Kind bekommt, muss sich in den folgenden Wochen auf viele Umstellungen gefasst machen. So auch im Haushalt und im Zusammenhang Sicherheit für das Kind.

Wenn das Kind langsam mobil wird und krabbeln und laufen lernt, beginnt für die Eltern eine Zeit der Wachsamkeit und der Vorsicht. In nahezu jedem Raum im Haushalt lauern Gefahren für das Kind. Die lieben Kleinen wollen alles entdecken, ausprobieren und in den Mund stecken. Gerade in der Küche oder im Bad befinden sich Dinge, die Eltern dringend vor dem Zugriff des Kindes verwahren sollten.

Je weiter oben, desto besser, lautet die Devise zum Einen: Waschmittel, Putzzeug oder andere Chemikalien gehören so am Besten in die Hängeschränke an der Wand, wo das Kind nicht herankommen und dieser gefährlichen Stoffe habhaft werden kann. Zwar achten Hersteller von Putz- oder Waschmitteln auf kindersichere Verschlüsse, doch die optimale Kindersicherheit im Haushalt ist gegeben, wenn das Kind erst gar nicht an derartige Dinge heran kommt.

Auch Werkzeuge oder empfindliche Elektrogeräte sollte man gut vor dem Kind aufbewahren, damit nicht unnötig Schaden entsteht. Hier lohnen sich Türgitter oder Schrankschlösser, um Schränke außer Reichweite des Kindes zu behalten.

Trotzdem kommt es immer mal vor, dass das Kind eine „Sicherheitslücke“ im Haushalt findet. Wo Schrankschlösser, Wandschränke oder Türgitter nicht hinreichen, da müssen dann trotz alledem die Eltern für Kindersicherheit sorgen.

Diese Seite bookmarken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Linkarena
  • Y!GG
  • seekXL
  • Technorati
  • Oneview
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Print

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>