Infos zum Schnee räumen

Wenn die kalte Jahreszeit eintritt, heißt es für viele Menschen Schnee schippen, Salzu streuen, Gehwege räumen. Dem Gesetz nach ist eine Parterre Wohnung für das Schnee schippen verantwortlich, sowie auch haftbar, wenn ein Passant vor der Haustüre zu Schaden kommt. Das rechtzeitig Räumen des Gehwegs soll also nach Gesetz noch vor 7 Uhr morgens stattfinden, um Fußgänger vor der Glätte zu schützen.

Für viele Anwohner ist es der pure Stress, der noch zum Alltagsstress hinzukommt: Schnee schippen und den Gehweg rutschsicher machen und halten. Doch Anwohner von Häusern und Parterre Wohnungen haben die gesetzliche Pflicht, sich um die Räumung des Gehwegs zu kümmern und sind zur Rechenschaft zu ziehen, wenn jemand auf dem Weg ausrutscht. Gute Mittel für Wege sind zum Beispiel Streusalz und die Schneeschippe. Zunächst schippst man den Neuschnee weg. Darunter bleibt eine festere Schneeschicht zurück, die bereits auf dem Boden festgetreten ist. Diese hartnäckigere Schicht bekommt man gut mit dem Salz weg. Durch die Osmose schmilzt der Schnee langsam und lässt sich nachher mit der Schippe ganz leicht wegschippen oder fließt ganz von selbst ab.

Ebenfalls sehr hilfreich ist Speisesalz. Das hat ebenfalls sehr gute Schneeschmelz-Eigenschaften und darüber hinaus den Vorteil gegenüber dem Baumarktartikel Streusalz, dass man es in jedem Supermarkt für wenig Geld bekommt. Eine Pcxkung Speisesalz reicht für mehrere Meter Bürgersteigreinigung im Winter!

Die Spur, die man auf dem Gehweg freischaufeln und -streuen muss, soll per Gesetz übrigens so breit sein, dass zwei Personen problemlos darauf aneinander vorbeilaufen können. Bleibt nur zu hoffen, dass der Kelch des Schneeschippens so oft wie möglich an einem vorübergeht. Aber wenn, dann wenigstens richtig!

Diese Seite bookmarken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Linkarena
  • Y!GG
  • seekXL
  • Technorati
  • Oneview
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Print

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>