Kaufberatung Digitalkameras

Motivprogramme, Auslöseverzögerung, Sucher, Kontrollmonitor, Wasser- und Stoßschutz und Stromversorgung – Bei der Kaufberatung Digitalkameras muss auch auf solchen Kriterien, wie Motivprogramme, Auslöseverzögerung, Sucher, Kontrollmonitor, Wasser- und Stoßschutz und der Stromversorgung gewidmet werden. Bei den Digitalkameras, die technisch sehr gut entwickelt und ausgereift sind, werden die Motivprogramme und auch die Belichtungsautomatiken per Programmwahlrad, auf die jeweiligen Symbole (Sport, Porträt, Landschaft) abgebildet sind, eingestellt.

Will man einen tollen Schnappschuss erhaschen, ist es besonders wichtig, dass die Kamera sofort, nach dem Drücken des Auslösers reagiert, das heißt das Bild in sehr guter und scharfer Qualität (über Autofokus) aufnimmt und speichert. Des Weiteren sollte die Digitalkamera zwischen den Aufnahmen bzw. bei Serienaufnahmen nur kurze Verarbeitungspausen haben. Oft verhindert das Sonnenlicht, dass das Motiv, das fotografiert werden soll, auf dem Kontrollbildschirm kaum oder nur undeutlich sichtbar bzw. beurteilbar ist, daher sollte die Kaufberatung Digitalkameras auf die Bedeutung und die Qualität des Suchers eingehen, um dann am Strand in der gleißenden Sonne oder im glitzernden Schnee das richtige Motiv zu finden.

Ein wesentliches Qualitätsmerkmal einer guten Digitalkamera ist der Bildstabilisator. Wartet man zum Beispiel bei Tieraufnahmen auf den passenden fotogenen Moment, kann es vorkommen, dass man die Hand nicht mehr ruhig halten kann, und das Bild „verwackelt“. Mit dem optisch-mechanischen Bildstabilisator gehören die „Wackler“ der Vergangenheit an. Der Bildstabilisator ermöglicht auch, z. B. bei Dunkelheit, längerer Belichtungszeiten. Mit dem Kontrollmonitor, so die Kaufberatung Digitalkameras, wird das Beurteilen der Motive wesentlich erleichtert. Dabei ist nicht nur die Größe des Monitors entscheidend, sondern auch die Auflösung (Bildpunkte), um die Bildschärfe gut beurteilen zu können. Der dreh- und schwenkbare Kontrollmonitor lässt das Fotografieren über Kopf oder aus der Hocke zu. Da alle Digitalkameras empfindlich sind, müssen sie vor Stoß, Kratzern und Wasser geschützt werden.

Als Kaufberatung Digitalkameras empfiehlt es sich daher, eine Kamera auszuwählen, wo das Objekt automatisch durch eine Klappe vor Umwelteinflüssen geschützt wird. „SW“-Modelle von „Olympus μ“ oder „Pentax W-Serien-Modelle“ sind wasserdicht und eignen sich auch für eine Urlaub am Strand oder auf einer Kreuzfahrt. Da man mit der Kamera oft unterwegs ist, empfiehlt es sich neben den Batterien noch einen zusätzlichen wiederaufladbaren Akku mit dem dazugehörigen Ladegerät zu erwerben und zu nutzen, um auch die Folgekosten für die Batterien gering zu halten.

Diese Seite bookmarken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Linkarena
  • Y!GG
  • seekXL
  • Technorati
  • Oneview
  • Digg
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Print

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>